Ökologische Baby & Kindersachen
frei ab 75.00 CHF
Lieferung in 1-2 Tagen

Was Du für ein Baby brauchst

19 / July 2016

Bevor der grosse Tag kommt gibt es einiges zu erledigen. Dabei stehen werdende Eltern oft vor der grossen Frage: Was brauche ich alles für mein Baby? Wie sieht eine Erstausstattung aus? Wann kaufe ich am Besten die Erstausstattung?...

Nachricht 

Unser erster Tipp: Beginne frühzeitig damit, erste Sachen für dein Baby zu kaufen (z.B. im 5. Monat). Zum Einen bist du in dieser Zeit noch recht fit und zum Anderen hast du keinen Zeitdruck was die Beschaffung oder Lieferbarkeit von Artikeln angeht. Ausserdem werden die Gesamtausgaben damit über mehrere Monate verteilt und machen die monatliche Belastung damit erträglich.

Frage dich ausserdem: Wann kommt mein Baby zur Welt? Für den Winter benötigst du ein paar andere Sachen als für den Sommer. Aber dazu später mehr.

Diese Möbel sollten zur Grundausstattung gehören:

  • Wickeltisch oder Wickelkommode (alternativ kannst du auch einfach einen Wickeltischaufsatz für die Waschmaschine kaufen - im Badezimmer ist meist sowieso warm und du sparst dir damit auch eine Wärmelampe)
  • Stubenwagen (das ist das Bettchen für den Tag, Babys sollten von Anfang an lernen, dass das Bett für die Nacht etwas anderes ist). Der Stubenwagen sollte so aufgebaut sein, dass er mobil und sicher ist. Ein passende Naturlatex-Matratze mit Bio-Baumwollbezug für jeden Stubenwagen findest du bei uns.
  • Babybett (ein Gitterbettchen für die Nacht: achte darauf, dass die Höhe des Bodens verstellbar ist und später einige Gitterstäbe herausgenommen werden können. Die Grösse 120x70 cm hat sich bewährt). Ein passende Naturlatex-Matratze mit Bio-Baumwollbezug für jedes Babybett findest du bei uns.

Für den Weg nach Hause und spätere Ausflüge:

  • Kinderwagen (probiert hier wirklich mehrere Kinderwägen aus, fahrt damit rum, klappt sie zusammen, packt sie ins Auto, einfach alles mal testen was man später damit macht - auf dem Markt gibt es leider nur sehr wenige ökologische Kinderwägen: der Klassiker ist sicher der Naturkind Kinderwagen, recht neu und nur bei Insider bekannt: Angle Cab - ein Kinderwagen komplett in Deutschland hergestellt und ökologisch einwandfrei)
  • Babyschale für das Auto (wir empfehlen einen Blick auf die Seite des ADAC, der jährlich Kindersitze und Babyschalen testet)


Bekleidung für ein Sommerkind

  • 8 Bodys (wir empfehlen hauptsächlich langarm Wickelbodys zu nehmen, da Babys zu Beginn ohnehin Probleme haben, die Temperatur zu halten : Engel Bodys aus Wolle/Seide haben im Sommer den angenehmen Effekt, dass die Seide bei grosser Hitze kühlend wirkt und die Körpertemperatur reguliert, Bodys von iobio oder ebi&ebi sind ebenfalls zu empfehlen, da sie sehr weich und robust sind)
  • 4 Strampler mit kurzem / ohne Arm (damit sind die Beine gut geschützt und gleichzeitig bei hohen Temeperaturen sichergestellt, dass es nicht zu warm für ihr Kind wird)
  • 4 Strampler mit Arm (für kühle Sommertage oder auch einfach für die Nacht
  • 2 Schlafanzüge (diese sind nicht zwingend notwendig, wenn Sie einen Schlafsack verwenden wollen. Im Schlafsack ist ihr Kind ja auch mit einem Body und evtl. Strampler angezogen und zum Anfang gibt es für ihr Baby ohnehin keinen Unterschied zwischen Tag und Nacht)
  • 2 Mützchen (diese sind wirklich unabdingbar - egal wie warm, ihr Baby verliert über den Kopf die meiste Wärme, daher es ein Baby Häubchen / Mützchen sehr zu empfehlen: Engel Baby Häubchen
  • Jäckchen oder Overall für draussen (wir empfehlen ein Baumwoll Jäckchen oder Baumwoll Overall)

Alles zum Wickeln:

Das Thema Windeln und Wickeln ist ein eigenes für sich. Wir thematisieren dies in unserem nächsten Beitrag und zeigen Ihnen die Vorteile von Stoffwindeln. Bei uns erhalten Sie beides: Einweg-Windeln (diese jedoch kompostierbar) und Stoffwindeln

WhatsApp Chat mit Baby Natur